BUSINESS INTELLIGENCE SERVICES.

8 Punkte unserer Leistungen im Bereich Marketing Solutions.

Strategie

Konzeption

Implementierung

Daten-Modellierung

Datenintegration (ETL)

Reporting und Dashboards

Mobile Nutzung

Big Data

Das Blut, das durch unsere Adern fließt: Business Intelligence.

Unser Ziel war und ist es, Unternehmen bei der Entscheidungsfindung anhand ihrer Daten zu unterstützen. Qualifizierte Entscheidungen brauchen fundiertes Wissen und müssen ofmals schnell getroffen werden – dabei hilft Business Intelligence. Wir klären immer erst den Informationsbedarf Ihres Unternehmens, definieren Kennzahlensysteme und Verfahren zur Aufbereitung und Berechnung dieser, um Ihre Systemumgebung bestmöglich zu nutzen sowie den Inhalt, die Verfügbarkeit und die Qualität der vorhandenen Daten sicher zu stellen.

Die AIC Group erstellt Ihnen bei Bedarf neue Konzepte für Ihr Data Warehousing und schafft damit eine zuverlässige, qualitativ exzellente Basis zur Optimierung sämtlicher Geschäftsabläufe. Wir bereiten Ihre Daten auf, bereinigen und aktualisieren sie. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse nutzen Sie für Controlling, Marketing oder anderweitige unternehmensinterne Prozesse.

Unternehmensinformationen, Kundenstamm- und Transaktionsdaten sowie Kennzahlen werden turnusmäßig oder ad hoc in der BI-Umgebung strukturiert aufbereitet und auf unterschiedlichsten Endgeräten zur Verfügung gestellt.

BI unterstützt Sie bei operativen und strategischen Entscheidungen.

.....

..........

Strategie.

Business Intelligence (BI) Anwendungen sind ein fester Bestandteil der Unternehmenssteuerung. Selten jedoch sind die Anforderungen an eine ganzheitliche BI-Strategie erfüllt. Analytics Lösungen basieren oft auf Anforderungen unterschiedlicher Fachbereiche. Diese werden durch Ihre IT aufgenommen und entlang taktischer Entscheidungen aufgebaut. Da diese Entwicklung zumeist nicht aufeinander abgestimmt ist, führt dies zu einer unübersichtlichen, heterogenen und somit stark ineffizienten System- und Applikationslandschaft. Damit können die Potenziale von Analytics zur Entscheidungsunterstützung in ihrer Gesamtheit nicht ausgeschöpft werden.

Die Vielfalt an „Insellösungen“ führt zudem zu Einbußen in der Datenqualität, woraus wiederum fehlerhafte Berichte, inkonsistente Ergebnisse und letztlich massive Probleme für die BI-Akzeptanz resultieren. Gleichzeitig steigt jedoch die Komplexität von Informationen und Prozessen in vielen Branchen. Internationale Großunternehmen, aber auch mittelständische Unternehmen benötigen deshalb ein funktionierendes BI, um steuerbar und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Eine BI-Strategie beantwortet unter anderem Fragen, wie z.B.:

  • Welche Daten sollen im Unternehmen für die unterschiedlichen operativen, taktischen und strategischen Entscheidungen als Informationen zur Entscheidungsunterstützung genutzt werden?
  • Wie häufig und zu welchen Zeiten sollen diese Informationen bereitgestellt werden?
  • Wie wichtig ist die Datenqualität für Informationsempfänger und wie kann das Vertrauen in die Daten sichergestellt und erhalten werden?
  • Welche Berichte und Auswertungen (Standard-Reports, OLAP-Analysen, Data Mining, Dashboards, Mobile) werden in welchem Umfang benötigt?
  • Wie sieht eine geeignete, auf Ihr Unternehmen abgestimmte organisatorische Aufstellung aus, um BI optimal zu konzeptionieren, zu implementieren und zu betreiben?
Konzeption.

Unternehmen aus den Branchen wie Handel, Banken und Versicherungen profitieren von der langjährigen Expertise der AIC Group im Business Intelligence. Wir klären den Informationsbedarf Ihres Unternehmens, definieren Kennzahlensysteme und Verfahren zur Kennzahlenberechnung. Anschließend analysieren wir bestehende Systemumgebungen, den Dateninhalt, die Datenverfügbarkeit und die Datenqualität (Verwendbarkeit) der Quellsysteme. Die AIC Group erstellt Ihnen – je nach Unternehmensanforderung – neue Konzepte für Ihr Data Warehousing und damit eine zuverlässige, qualitativ exzellente Datenbasis zur Optimierung sämtlicher Geschäftsabläufe. Die Entwicklung von Lösungen für Ihr Data Warehouse unter Einsatz leistungsstarker OLAP-Technologie bildet eine der Kernkompetenzen der AIC Group im Business Intelligence.

Implementierung.

Unternehmen müssen heute eine steigende Flut an Daten bewältigen, die immer stärker anwachsenden, variierenden Informationen über Kunden, Produkte und Geschäftsprozesse enthalten. Die gleichzeitige Pflege und Aufbereitung von Daten in verschiedenen IT-Systemen verursacht hohen Zeitaufwand und ist daher wenig effizient. Viele Unternehmen nutzen daher das Data Warehouse, um Daten und Informationen strukturiert abzulegen und zu differenzieren. Auch sehr große Datenmengen können mit Business Intelligence gesammelt und ausgewertet werden, ohne dass die Daten an Qualität und Konsistenz verlieren. So unterstützt Data Warehousing als analytisches BI-Instrument das Management bei strategischen Geschäftsentscheidungen von kleinen Datenmengen bis zu Big Data.

Datenqualität

Primäre Voraussetzung für ein gutes Data Warehouse ist die Qualität der Daten. Qualitativ unzureichende Daten können unternehmerische wie operative Entscheidungen beeinträchtigen und einen Vertrauens- und Imageverlust nach sich ziehen. Je nach Anforderung kann eine Datenbasis für eine bestimmte Anwendung genügen, für eine andere jedoch nicht. Durch automatisierte Funktionen wie Monitoring, Datenbereinigung und -aktualisierung beim Aufbau und Befüllen des Data Warehouses sichert die AIC Group die Tauglichkeit von Daten für verschiedene Anforderungen. Innerhalb dieses sauberen Datenflussprozesses stehen Ihnen relevante, interpretierbare Daten im Data Warehouse zur Verfügung. Methodisches Vorgehen für die Dateninterpretation wie z.B. Slowly Changing Dimensions Typ1 bis Typ 3 gehört bei der Umsetzung zu unserem Standard. Toolgestützt werden Produkte von hoher Güte erzielt.

Datenmodellierung.

Die AIC Group sorgt unter Verwendung von Transformationsverarbeitungen für die integrierte und konsistente Überführung Ihrer Daten in das dispositive System (Data Warehouse). Wir evaluieren bestehende Systemumgebungen und erarbeiten auf Basis der Ergebnisse mögliche Optimierungsvorschläge in Bezug auf Infrastruktur, Datenmodellierung (physikalisch und logisch), Datenversorgung (ETL) und Performance. Unsere Methoden der Datenmodellierung für Data Warehousing erlauben Ihnen eine umfassende, interaktive Sicht auf Produkte, Kunden, Regionen und weitere Informationsmerkmale. Durch unsere OLAP-gestützten Konzepte sind schnelle, komplexe Abfragen, eine Vielzahl von Darstellungsweisen Ihrer Daten sowie Einzel- und Trendanalysen möglich.

Datenmodellierung via Star-Schema

Durch die relationale Datenhaltung von Fakten und Dimensionen in OLAP-Systemen erhalten Sie beliebig viele Kombinationsmöglichkeiten von Informationen. In der Masse der Daten werden Kennzahlen und Eigenschaften auf höchster Hierarchiestufe verdichtet und so als multidimensionale Struktur – als Star-Schema – abgebildet. Die Vorteile der Datendarstellung als Star-Schema liegen in dem einfachen, intuitiven Datenmodell und dem verhältnismäßig geringen Wartungsaufwand Ihres Data Warehouses.

Datenmodellierung via Snowflake-Schema

Beim Snowflake-Schema werden die Dimensionstabellen normalisiert dargestellt. Im Gegensatz zum Star-Schema, bei dem die umgebenden Dimensions-Tabellen alle direkt mit der Fakten-Tabelle verbunden sind, gibt es beim Snowflake-Schema mehrere Ebenen und die Dimensionstabellen werden in kleinere Dimensionen zerlegt. Die Daten sind somit weniger redundant und besser strukturiert.

Die AIC Group arbeitet in der Datenmodellierung sowohl mit Star- als auch Snowflake-Schemata. Beide sind komplexe, logische Architektursysteme in der Datenmodellierung mit variablen Abfragemöglichkeiten der Datenbestände.

Datenintegration (ETL).

Operative Unternehmensdaten, die beispielsweise in ERP-, Vertrags-, Buchhaltungs- oder Warenwirtschaftssystemen verarbeitet werden, dienen ausschließlich der Steuerung und Überwachung des operativen Geschäfts. Moderne BI-Systeme setzen auf integrierte, multidimensionale Datenbanken, um betriebswirtschaftlich interpretierbare Daten zu erhalten. Dabei werden Daten aus operativen Datenquellen mittels ETL-Prozesse in ein Data Warehouse transformiert und überführt. Beim ETL-Prozess werden die Ursprungsdaten aus den verschiedenen Quellen zunächst extrahiert, dann in das Zielformat transformiert und in die Zieldatenbank geladen. Bei diesem Prozess der Harmonisierung und Konsolidierung Ihrer Datenbestände profitieren Sie von der langjährigen BI-Expertise der AIC Group sowie der Expertise hochwertig professioneller Software zur Umsetzung der Prozesse, die u.a. mit der Software von Talend umgesetzt werden.

Von heterogenen Datenquellen zu homogenen dispositiven Strukturen

Bei der Optimierung von Data Warehouse-Umgebungen sorgen wir für eine verlässliche Datenversorgung. Wir legen nach Ihren Vorgaben Schema- und Qualitätsanforderungen fest, nach denen Ihre Daten bereitgestellt werden sollen. Höchste Qualität innerhalb des ETL-Prozesses ist dabei für uns oberstes Gebot: wir sorgen für eine profunde Datenbereinigung und erarbeiten eine klare Semantik und ID-Vergabe bei der Transformation Ihrer Daten in das künftige Data Warehouse. Ihre Daten werden in feinster Auflösung gespeichert, so dass jede Produktbewegung, jeder Verkauf und jeder einzelne Bon/Vertrag multidimensional modellierbar ist. Eine flexible und zugleich persistente Datenversorgung und -haltung ist dabei stets garantiert.

Reporting und Dashboards.

Unternehmen nutzen Reports und Analysen als modernes Instrument ihrer BI-Landschaft zur Steuerung des Tagesgeschäfts und für strategische Managemententscheidungen. Wir realisieren für Sie hochwertige Reports und Analysen in bewährten und modernen Formaten nach Ihren Unternehmensanforderungen. Sämtliche Unternehmensinformationen, Umsätze, Kennzahlen und Artikelvertrieb werden in Echtzeit aus dem Data Warehouse strukturiert aufbereitet und auf unterschiedlichsten Endgeräten zur Verfügung gestellt.

Multidimensionale Unternehmensübersichten durch interaktive Reports

Die Reports integrieren wir bei Bedarf in bestehende Weblösungen. Der flexible und schnelle Zugriff auf Daten verhilft Ihnen zur effizienten und zielgerichteten Analyse Ihrer Informationen. Die Reports, in textlichen oder grafischen Frontends aufbereitet, zeigen Ihnen auf einen Blick multidimensionale Unternehmensübersichten, interaktive Scorecards und Dashboards. Dabei ermöglicht die Drill-Down-Technik unserer interaktiven OLAP gestützten Reports eine vielschichtige Auswertung der Reports bis in feinste Hierarchiestufen.

Operative und strategische Reports für Unternehmensentscheider

In den OLAP-Anwendungen werden Kombinationen der zuvor definierten Dimensions-Elemente wie zum Beispiel Ort, Monat oder Produktkategorie innerhalb der Datenbank festgelegt. Diese können einfach per Mausklick abgerufen werden. Fachanwender aus Vertrieb, Marketing, Einkauf oder Controlling können auf diese Weise selbständig, ohne Programmierung und ohne tiefere IT- oder SQL-Kenntnisse beliebig viele neue operative und strategische Reports generieren. Allen Fachabteilungen stehen Reports zur Verfügung, denen dieselben konsistenten Unternehmenskennzahlen zugrunde liegen.

Mobile Nutzung.

Die Nutzung von mobilen Endgeräten wie Smartphones (z.B. Samsung Galaxy) oder Tablets (z.B. Apple iPads) werden zunehmend bedeutender für Unternehmen, und ein mobiler Zugriff auf Business Intelligence Daten sollte überall und zu jeder Zeit möglich sein. Die Produktivität steigt, da Mitarbeiter auch außerhalb des Büros effektiv weiterarbeiten können. Die Geschäftsprozesse laufen reibungslos, weil Sie in der Lage sind, wichtige Kennzahlen auch unterwegs zu überwachen. Bereits eingesetzte BI-Berichte sind wiederverwendbar und die Sicherheits- und Bereitstellungsfunktionen der implementierten BI-Plattform können genutzt werden.

Mobile Dashboards

Mobile Dashboards ermöglichen eine optimale Darstellung Ihrer Unternehmensdaten auf mobilen Endgeräten für unterwegs. Die an die Funktionsweise der mobilen Endgeräte angepasste Abbildung der Dashboards führt zu einer leichteren und schnelleren Nutzung und damit zu einer erhöhten Effizienz bei der Visualisierung relevanter betrieblicher Ergebnisse. Die AIC Group entwickelt Mobile Dashboards als aussagekräftiges Werkzeug Ihres Business Intelligence, um z.B. Vertriebsmitarbeiter und Key Account Managern wertvolle Informationen vor Ort beim Kunden zu liefern.

Big Data.

Das rasant und kontinuierlich steigende Datenwachstum hat einen Mix strukturierter und unstrukturierter Daten mit komplexen Beziehungen untereinander zur Folge. Nicht nur das Datenvolumen nimmt zu, sondern auch die Anzahl der Nutzer, welche das Potential von Big Data aus einer Vielzahl von Datenquellen nutzt. Es gilt, diese ständig wachsenden Datenbestände durch die Datenverarbeitung mit Big Data Technologien konsolidierbar und verwertbar zu machen.

Transparenz durch Big Data

Mit unseren Methoden und Technologien für das Erfassen, Speichern und Analysieren vielschichtiger Daten schaffen wir Transparenz und eine automatisierte, innovative Steuerung der Geschäftsprozesse Ihres Unternehmens. Dabei geht es längst nicht mehr darum,  immer mehr Speicher bereitzustellen. Eine herkömmliche relationale Datenbank wird bei steigenden Datenvolumina schnell an ihre Grenzen stoßen und zunehmend hohe Kosten verursachen. Wir entwerfen für Sie analytische Datenhaltungssysteme, die Ihnen eine effiziente Verwaltung und Verarbeitung von Informationen ermöglichen.

Informieren Sie sich über unsere Veranstaltungen und Termine. Unser Team ist vor Ort und freut sich Sie zu begrüßen.

Informieren Sie sich über unsere aktuellen Themen im Marketing Automation und BI.

Laden Sie sich noch heute die neue AIC Group App für Ihr Smartphone oder Tablet runter.

Hauptsitz Lüneburg

Johannes-Gutenberg-Straße 3
D-21337 Lüneburg

Tel. +49  4131  40052 – 0
Fax +49  4131  40052 – 10
E-Mail: info@aicgroup.de

www.aicgroup.de

Folgen Sie uns auf: