Produkt-Symbol der AIC Group - Datenintegration – Business Intelligence

DATENINTEGRATION

Entwicklung einer flexiblen und performanten Datenversorgung.

Datenqualität

Entwicklung automatisierter Bereinigungs- und Aktualisierungsprozesse

Dubletten-Management

Bereinigung und
Konsolidierung von
redundanten Datensätzen

Adresskorrektur​

Standardisierte Anbindung
von Services zur Überprüfung
postalischer Adressen

Geocodierung

Anreicherungen um
Geokoordinaten und
Distanzberechnungen

Datenkonsolidierung

Harmonisierung und
Konsolidierung von
unterschiedlichen Datenquellen
Zuverlässigkeit
Eindeutigkeit
Einheitlichkeit
Verständlichkeit
Korrektheit
Vollständigkeit
Genauigkeit
Aktualität
Relevanz
Konsistenz
Redundanzfreiheit

Datenqualität für ein gutes Data Warehouse.

Unternehmen müssen heute eine steigende Flut an Daten bewältigen, die zunehmend heterogene, stark variierende Informationen über Kunden, Produkte und Geschäftsprozesse enthalten. Die gleichzeitige Pflege und Aufbereitung von Daten in verschiedenen IT-Systemen verursacht hohen Zeitaufwand und ist daher wenig effizient. Viele Unternehmen nutzen daher das Data Warehouse, um Daten und Informationen strukturiert abzulegen.

Primäre Voraussetzung für ein gutes Data Warehouse ist die Qualität der Daten. Qualitativ unzureichende Daten können unternehmerische wie operative Entscheidungen beeinträchtigen und einen Vertrauens- und Imageverlust nach sich ziehen. Je nach Anforderung kann eine Datenbasis für eine bestimmte Anwendung genügen, für eine andere jedoch nicht. Durch automatisierte Funktionen wie Monitoring, Datenbereinigung und -aktualisierung beim Aufbau und Befüllen des Data Warehouses sichert die AIC Group die Tauglichkeit von Daten für verschiedene Anforderungen. Methodisches Vorgehen für die Dateninterpretation wie z.B. Slowly Changing Dimensions Typ1 bis Typ 3 gehört bei der Umsetzung zu unserem Standard.

Produkt-Symbol der AIC Group - Dubletten Management – Business Intelligence

Dubletten-Management

Ein besonderes Augenmerk bei der Überprüfung der Datenqualität liegt auf dem sogenannte Dubletten-Management. Ein gut funktionierendes Dubletten-Management ist eine oft unterschätzte, jedoch sehr wichtige Disziplin im Dialog-Marketing. Ein von Dubletten befreiter Kundenstamm spart zum einen Geld im Versand, sorgt aber auch für weniger Missmut beim Kunden, wenn dieser nicht mehrfach mit denselben Nachrichten oder Angeboten kontaktiert wird.

Die AIC Group bietet eine professionelle Lösung an, die neben der Dublettenbereinigung auch die Konsolidierung von Kundendaten vornimmt. Ein funktionierendes Dubletten-Management ist Voraussetzung für einen sauberen Kundenstamm, der wiederum Grundlage für das Kampagnenmanagement ist:

  • Auswertungen: Kampagnenanalysen oder Kundenwerte werden durch die Kundendubletten verfälscht.

  • Zielgruppen: Kampagnenreaktionen können für Kundendubletten nicht konsolidiert ermittelt werden.

  • Kosten-Effizienz: Vermeiden Sie doppelte Ansprachen und sparen Sie überflüssige Versand-, Produktions- und Verwaltungskosten.

  • Image-Aufbau: Mehrfache Aussendungen derselben Information an denselben Kunden zeigen Defizite auf.

Produkt-Symbol der AIC Group - Adresskorrektur – Business Intelligence

Adresskorrektur

Für ein gut funktionierendes Kampagnenmanagement ist es unabdingbar, dass der Kundenstamm bezüglich der Gültigkeit der verwendeten postalischen Adressen aktuell gehalten wird. Hierzu nutzt die AIC Group bewährte Services der Deutschen Post.

Für Addressfactory und Premiumadress wurden standardisierte Prozesse entwickelt, über welche die korrigierten Adressen aufbereitet und in Ihren Kundenstamm automatisch überführt werden. Die Korrekturen sind somit schnell und mit geringem Aufwand möglich.

Addressfactory ermöglicht die Überprüfung Ihres Datenbestandes zu bestimmten Zeitpunkten, etwa im Vorfeld eines postalischen Mailings. Der Service Premiumadress wird nicht punktuell genutzt, sondern mit jeder postalisch versendeten Botschaft. Die Marketing Automation Plattform aisuite versorgt dabei den Versand mit individuellen Codes. Somit lässt sich jeder Rückläufer aus den Premiumadress-Dateien einem Kunden und Mailing zuordnen. Dies bedeutet für Sie einerseits die Korrektur der Adresse oder deren Kennzeichnung als „nicht zustellbar“, andererseits die Bereinigung der Kontakthistorie und somit ein sauberes Reporting.

Produkt-Symbol der AIC Group - Geocodierung – Business Intelligence

Geocodierung

Mit der Anreicherung ihres Kundenbestands um Geokoordinaten und den darauf basierenden Distanzberechnungen zu Filialen oder anderen relevanten Orten, bieten sich Ihnen viele Verwendungsmöglichkeiten im operativen und strategisch-analytischen Bereich.

Stellen Sie in Ihren Kampagnen einen Bezug zwischen Kunde und Filiale her und beeinflussen Sie somit den nächsten Filialbesuch! Geben Sie dem Kunden die Adresse Ihres Flagship-Stores an die Hand, wenn dieser im Einzugsgebiet liegt. Bewerben Sie nur Sortimente, über die der Kunde in seiner dichtesten Filiale verfügen kann. Informieren Sie Ihre Kunden im Dialog auf Änderungen im Filialnetz des individuellen Umlandes, wie Neu-Eröffnungen oder Modernisierungen.

Für strategische Entscheidungen hilft Ihnen die geographische Visualisierung von Kundenadressen und Distanzen. Sie können auf einen Blick sehen, wie viele Kunden einzelnen Filialen anhand der Distanz zugeordnet werden und wie weit der durchschnittliche Weg zur jeweiligen Filiale ist. Eine wichtige Unterstützung für die Entscheidung neuer Filial-Gründungen.

Produkt-Symbol der AIC Group - Datenkonsolidierung – Business Intelligence

Datenkonsolidierung

Operative Unternehmensdaten, die beispielsweise in ERP-, Vertrags-, Buchhaltungs- oder Waren-wirtschaftssystemen verarbeitet werden, dienen ausschließlich der Steuerung und Überwachung des operativen Geschäfts. Moderne BI-Systeme setzen auf integrierte, multidimensionale Datenbanken, um betriebswirtschaftlich interpretierbare Daten zu erhalten. Dabei werden Daten aus operativen Datenquellen mittels ETL-Prozessen in ein Data Warehouse überführt. Beim ETL-Prozess werden die Ursprungsdaten aus den verschiedenen Quellen zunächst extrahiert, dann in das Zielformat transformiert und in die Zieldatenbank geladen. Bei diesem Prozess der Harmonisierung und Konsolidierung profitieren Sie von der langjährigen BI-Expertise der AIC Group sowie dem Einsatz professioneller ETL-Software zur Umsetzung der Prozesse, wie z.B. der Software von Talend.

Bei der Optimierung von Data Warehouse-Umgebungen sorgen wir für eine verlässliche Datenversorgung. Wir legen nach Ihren Vorgaben Kriterien fest, nach denen Ihre Daten bereitgestellt werden sollen. Höchste Qualität innerhalb des ETL-Prozesses ist dabei für uns oberstes Gebot: wir sorgen für eine profunde Datenbereinigung und erarbeiten eine klare Semantik und ID-Vergabe bei der Transformation Ihrer Daten. Eine flexible und zugleich performante Datenversorgung ist dabei stets garantiert.

Kostenloser TwoPager zum Downloaden.

Möchten Sie sich beim Thema Business Intelligence verbessern oder dieses neu entdecken?
Dann sprechen Sie mit uns und entdecken Sie als Vorgeschmack unseren neuen TwoPager!